Wenn Sie noch niemals Schneeketten hatten, sich aber welche kaufen möchten, so finden Sie in unserem Schneeketten Ratgeber Hilfe. Wir verraten Ihnen worauf Sie beim Kauf von Schneeketten achten müssen und was Sie darüber wissen müssen. Hier gibt es nämlich einiges was zu beachten ist, sowohl vor dem Kauf, als auch danach.

Schneeketten Ratgeber

Beim Kauf von Schneeketten gibt es einiges zu beachten und wer sich nicht etwas mit der Thematik beschäftig, der wird es sehr schwer haben den Überblick zu behalten. Im Schneeketten Ratgeber verraten wir Ihnen jedoch alles, sodass Sie auf Anhieb wissen worauf Sie achten müssen und wie es mit der Gesetzeslage aussieht.

Schneeketten kaufen

Bevor Sie Schneeketten kaufen, sollten Sie darüber informiert sein, worauf Sie achten müssen und welche Modelle es gibt. Auch nachdem Sie Schneeketten gekauft haben, gibt es einiges zu beachten, so z.B die Höchstgeschwindigkeit. Wir verraten Ihnen jedoch alles was Sie wissen müssen.

Falls Sie sich bereits etwas mit der Thematik auskennen, so listen wir Ihnen anbei die empfehlenswertesten Schneeketten auf, welche besonders zu empfehlen sind.


Schneekettenpflicht

In Deutschland gibt es grundsätzlich keine Schneekettenpflicht. Auch das mitführen von Schneeketten ist nicht Pflicht. Je nachdem wo Sie in Deutschland hinfahren bzw wohnen, kann sich der Kauf von Schneeketten aber dennoch lohnen. Sicherheitshalber sollten diese im Winter mitgeführt werden.

Anders sieht es teils in Österreich aus. Auf bestimmten Straßen herrscht dort Schneekettenpflicht. In Österreich dürfen seit dem Herbst 1997 nur noch speziell gekennzeichnete Ketten verkauft und gefahren werden. Deutsche Urlauber, die mit älteren Ketten unterwegs sind, gehen nur dann straffrei aus, wenn ihre Ketten mit denen der Österreich-Norm (Ö-Norm V5117) baugleich sind.

Schneekettenpflicht Deutschland

Auch in der Schweiz muss aufgepasst werden. Auf winterlichen Straßen mit entsprechender Beschilderung sind Schneeketten vorgeschieben. Es können Geldstrafen verhängt werden oder der Fahrer in Haftung genommen werden, wenn es wegen ungeeigneter Bereifung zu Verkehrsbehinderungen oder Unfällen kommt.

Gleiches gilt für Italien. Winterreifen und das Mitführen von Schneeketten sind in bestimmten Gebieten vorgeschrieben (z.B. Aostatal vom 15.10. bis zum 15.4.) Ansonsten besteht eine Schneekettenpflicht nur, wenn dies durch die Beschilderung angezeigt wird. Die Maximalgeschwindigkeit liegt dann bei 50km/h.

Schneeketten Größe

Schneeketten gibt es in allen erdenklichen Größen. Ob für Kleinwagen, oder SUV spielt hierbei keine Rolle. Beim Kauf von Schneeketten müssen Sie aber darauf achten, dass die Schneeketten Größe passt. Informationen hierzu finden Sie in der Beschreibung der jeweiligen Modelle. Vor dem ermitteln der Schneeketten Größe müssen Sie erst die Reifengröße Ihres Fahrzeug ermitteln.

Schneeketten montieren Anleitung

Um Ihre Reifengröße zu bestimmen, müssen Sie an das Fahrzeug gehen. Die Reifengröße steht hier direkt auf den Reifen – und zwar an der Seitenwand.

Der Code setzt sich wie folgt zusammen:

  • 205 – Die erste, dreistellige Ziffer zeigt die Reifenbreite in Milimetern an.
  • 55 – Die zweite, zweistellige Ziffer zeigt das Verhältnis von Reifenhöhe zu Reifenbreite
  • R16 – Die Dritte, zweistellige Ziffer(nach dem Buchstaben) gibt die Reifengröße in Zoll an

Alle weiteren Angaben sind für die Schneekettensuche völlig unerheblich.

Schneeketten Alufelgen

Schneeketten für Alufelgen gibt es nur sehr wenige. Der Nachteil bei Schneeketten ist, das diese nicht selten die Alufelgen zerkratzen und sie somit nur für den Einsatz bei Stahlfelgen zu empfehlen sind. Gute Modelle wie z.B die pewag Snow x Pro Schneeketten kommen zwar mit einem Felgenschutz, dennoch besteht ein kleines Restrisiko, dass es trotzdem mal zu feinen Kratzern kommt. Als Alternative zu den herkömmlichen Schneeketten gibt es noch sogenannte Textilschneeketten, welche teils auch sehr zu empfehlen sind.

Michelin Easy Grip Textil-Schneeketten

Die Michelin Easy Grip Textil-Schneeketten sind einer hervorragende und unserer Ansicht nach die beste Alternative zu Schneeketten. Die Michelin Textilschneeketten sind bestens geeignet für ein schnelles Montieren im Notfall – egal ob für Männer oder Frauen.

Michelin Easy Grip Textil-Schneeketten Test

Die Textilschneeketten greifen gut. Wir haben sie vor allem als Notnagel im Winter immer im Auto liegen. Diese Art von Schneeketten kann man auch mal eben schnell in flacheren Regionen aufziehen, wenn es zu heftigerem Schneefall und geschlossener Schneedecke kommt. Das ist ein gutes Gefühl von Sicherheit.

Bei den Michelin Textil Schneeketten liegt der Vorteil darin, dass sie mit TÜV/GS und ÖNORM kommen und somit als Schneeketten anerkannt werden. So können Sie diese auch auf Straßen mit Schneekettenpflicht fahren, ohne Strafe zu bezahlen. Es ist eine der besten Alternativen zu Schneeketten.

Angebot
Michelin Easy Grip Textil-Schneeketten
  • Textilschneekette mit TÜV/GS und ÖNORM. Einfachste Montage, auch bei Eis und Schnee durch simples...
  • Ultimative Leistung und Fahrverhalten auf Schnee: exklusive Composite-Netz-Struktur sowie ein spezielles...
  • Extremer Grip auf Eis: Metall-Clips auf den Lauffläche des Netzes bieten hervorragenden Halt. Sehr...
  • Optimales Brems- und Lenkverhalten auf rutschigem Untergrund. Night-Vision-Security System (NVS) erhöht...
  • Hochwertige Michelin-Qualität, geprüft

Schneeketten Höchstgeschwindigkeit

Die Maximalgeschwindigkeit mit montierten Schneeketten liegt bei 50 km/h. Bei einer zu hohen Geschwindigkeit können die Schneeketten reißen oder die Felge beschädigt werden. Die Geschwindigkeit sollten Sie genau einhalten, denn hier erwartet Sie bei Missachtung unter anderem auch ein Bußgeld.

Schneeketten Größentabelle

Schneeketten Größentabelle

Konnten wir Ihnen im Schneeketten Ratgeber all Ihre Fragen beantworten? Falls noch Fragen offen sind, hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar und wir versuchen Ihnen so gut es geht diese zu beantworten.

Share.

Leave A Reply