Ist Ihnen der Begriff „Autobatterie tiefenentladen“ bekannt? Nein? Dann finden Sie in diesem Ratgeber alle Informationen. Wir verraten Ihnen was es mit der Tiefenentladung der Autobatterie auf sich hat und wie Sie diese vorbeugen können.

Was ist Autobatterie tiefenentladen?

Unter Tiefentladung einer Autobatterie versteht man den Zustand nach Stromentnahme bis zur nahezu vollständigen Erschöpfung der Kapazität. bzw. bis unter eine bestimmte Spannung. Da Tiefentladungen schädlich für den Akkumulator sein können, sollten sie nach Möglichkeit vermieden und der Akkumulator davor geschützt werden.

Durch die Tiefentladung können je nach Batterietyp unterschiedliche Schädigungen auftreten. Bei einer Reihenschaltung der Zellen können die Zellen mit der geringsten Kapazität sogar umgepolt werden. Je nach Akkutyp kann eine einzige Tiefentladung einen Akku zerstören.

Wenn sich der angeschlossene Verbraucher bei zu geringer Spannungsversorgung nicht selbständig abschaltet, ist besondere Vorsicht geboten. Akkumulatoren können auch bei Nichtbenutzung, allein aufgrund von Selbstentladung, tiefentladen werden.

Im deutschen bedeutet das, dass wenn eine Autobatterie tiefenentlanden ist, sie einen Schaden nehmen kann und unter Umständen nicht mehr funktioniert. Es bleibt dann nur noch der Tausch der Batterie, was zu Kosten führt.

CTek Batterieladegerät Funktionen

Was führt zu einer Autobatterie Tiefenentladung?

Es kann mehrer Gründe dafür geben, dass eine Autobatterie tiefenentladen wird. In den meisten Fällen ist es aber der Fall, wenn das Auto über einen längeren Zeitraum nicht gestartet wird. Kommen noch schwere Witterungen wie z.B Kälte hinzu, so entladen sich die Batterie immer weiter. Irgendwann kommt sie an den absoluten Tiefpunkt, was sehr schlecht ist.

Die Tiefenentladung gibt es aber nicht nur bei der Autobatterie, sondern generell bei jeder Batterie, auch bei Smartphone Akkus. Niemals sollte eine Batterie bzw ein Akku vollständig leer gehen, denn die Gefahren sind groß, dass die Batterie bzw die Zellen im Inneren kaputt gehen.

Autobatterie tiefenentladen, gibt es Rettung?

Nun, das kann man leider nie vorab sagen. Es kann sein, dass wenn Sie die Autobatterie einmal vollständig laden, sie wieder wie gewohnt funktioniert. Einen kleinen Schaden wird sie aber trotzdem davon tragen und nicht mehr so leistungsstark wie im Neuzustand sein. Doch die Chancen bestehen, dass die Autobatterie weiterhin gut funktioniert.

Je nachdem wie alt die Batterie des Fahrzeug ist und wie sehr mitgenommen die Zellen bereits sind, kann es sein, dass sie sich nicht mehr aufladen lässt, oder sich umgehend wieder entladet. Bemerken Sie, dass nach dem Ladevorgang das Fahrzeug schlecht startet und Stromschwankungen spürbar sind (Licht flackern, Radio geht leiser etc.) und das nach einer ausgiebigen Fahrt nicht besser wird, so ist die Batterie kaputt und zu tauschen.

Autobatterie tiefenentladen Abhilfe

Autobatterie tiefenentladen vorbeugen

Wenn Sie wissen, dass Sie das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum hinweg nicht fahren, so müssen Sie einige Vorbeugungen treffen. Die Batterie muss zur nicht ausgebaut werden, was jedoch besser wäre, doch es reicht auch schon, wenn Sie die Batterie abklemmen. So kann garantiert kein Strom mehr verbraucht werden und selbst nach mehreren Monaten lässt sich das Fahrzeug normal wieder starten. Kann sein, muss aber nicht. Hier entscheidet immer etwas Glück.

Share.

Leave A Reply